Raik Knorscheidt - Regisseur - Autor

"Venedig im Schnee"

Komödie von Gilles Dyrek

Die Premiere fand am 26. März 2010 im TiC - Theater in Cronenberg statt.




Kennen Sie Chouvenien? Nein? Das ist kein Wunder, denn dieses geheimnisvolle Land gibt es gar nicht. Und dennoch wird es eine wichtige Rolle spielen bei einem eigentlich ganz normalen Abendessen:

Nathalie und Jean-Luc, ein verliebtes Paar, das kurz vor der Hochzeit steht, haben Besuch von Christophe, einem Studienkollegen von Jean-Luc, und seiner Freundin Patricia. Allerdings hängt bei diesem Paar der Haussegen gewaltig schief. Sie haben gestritten und aus Wut auf Christophe und ihre ständig turtelnden Gastgeber beschließt Patricia, den ganzen Abend kein Wort von sich zu geben. Nathalie und Jean-Luc glauben schließlich, sie sei eine Ausländerin. Perfide und mit schelmischem Vergnügen steigt Patricia in dieses Spiel ein: Sie erfindet für sich kurzerhand eine neue Biographie, ebenso wie die Phantasiesprache Chouvenisch, die in ihrem von Krieg heimgesuchten Heimatland Chouvenien gesprochen wird, das einstmals Teil des zerfallenen Jugoslawien war. Plötzlich kann sie sich vor Hilfsbereitschaft und Zuwendung jeglicher Art kaum retten. Und als die Gastgeber schließlich beginnen, Patricia Geschenke für die notleidende Bevölkerung ihrer Heimat aufzudrängen, greift sie freudig zu …



Wie sich nun die ganze Palette an Verhaltensklischees gegenüber armen Ausländern entfaltet und nebenbei das Beziehungstraumschloss der Gastgeber zusammenbricht, das ist nicht nur gnadenlos komisch, sondern auch von hintersinniger Boshaftigkeit. In immer absurderen Dialogen steigert sich das Gemenge aus Unwissenheit, dummdreisten Vorurteilen und rührselig-arroganten Hilfsangeboten bis zum furiosen Finale.

Das Stück des 41-jährigen französischen Autors Gilles Dyrek gehört zurzeit zu den meistgespielten Komödien überhaupt. Nach der Uraufführung 2003 entwickelte sich „Venedig im Schnee“ in Frankreich zum Kassenschlager, und auch in Deutschland bricht die Komödie die Besucherrekorde.



"Venedig im Schnee" ist der Glücksfall einer perfekten Mischung aus moderner Komödie und entlarvender Gesellschaftssatire: frech, witzig und intelligent.



Besetzung:

Inszenierung - Raik Knorscheidt
Bühne - Sandra Beckmann
Kostüme - Sabine Päsler

Nathalie - Elisabeth Wahle
Jan-Luc - Torsten Kress
Patricia - Sabine Henke
Christoph - Christof Heußel



Presse:


"Eine Komödien-Inszenierung á la bonheur"



"Raik Knorscheidt inszeniert im Cronenberger TiC-Theater Comedia dell’Arte auf reinste Weise."



"Ein roßartiges Ensemble, das mit Spielwitz und vielen Regie-Gags rasant und temporeich brilliert."